Anrufen, Termin und Ort vereinbaren, entspannen: +49 (177) 86 89 177

Klassische, medizinische Massage: 30, 60 oder 90 min.

Bei Rücken- und Schulternackenverspannungen -schmerzen, aber auch der Beine und Arme werden durch verschiedene Massagetechniken die Problemzonen bearbeitet, was meist eine deutliche Erleichterung und Linderung der Schmerzen bewirkt.

Behandlungen Masseur Anton PlankBehandlung von Kopfschmerz und Migräne: ca. 60 min.

Derartige Probleme gehen immer auch mit mehr oder minder starken Verspannungen im Schulter-Nackenbereich einher, die mit gezielten Techniken behandelt werden. Dadurch nehmen Kopfschmerz und Migräne an Intensität ab, und die Schmerzen (Attacken) kommen wesentlich weniger häufig.

Büromassage bei Nackenverspannungen 10 – 20 min.

Durch mehr und mehr Arbeit am PC können sich im Lauf der Zeit starke Verspannungen im Nackenbereich einschleichen, die sich mit gezielter Massage in diesem Bereich deutlich bessern, so dass unter anderem Krankheitstage abnehmen, die Freude und die Belastbarkeit am Arbeitsplatz zunimmt, was erwiesenermaßen zu mehr Produktivität am Arbeitsplatz führt.

Manuelle Lymphdrainage (nach Földi): mindest. 60 min

Nach Operationen, Verletzungen und bei verschiedenen Krankheitsbildern können Bereiche der Körpers stark anschwellen (vor allem Extremitäten), die mithilfe der manuellen Lymphdrainage – eine sehr sanfte Massageart – zu deutlichen Verbesserungen führen kann. Außerdem sollte der Bereich gewickelt und beübt werden, um eine dauerhafte Verbesserung des angeschwollenen Bereiches zu erwirken.

Aromaölmassage: 90 min

Mithilfe von verschiedenen Duftölen wird während der Massage das autonome Nervensystem beeinflußt, was zu einer deutlichen Verringerung der äußeren und inneren Anspannung führt.

Colonmassage (Bauchmassage bei Verstopfung): 10 min.

Der Colon (Darm) werden in einer bestimmten Art und Weise massiert, um träge Darmbewegungen wieder in Gang zu bringen – sehr wirksam.

Fußreflexzonenmassage: 30 oder 60 min.

Der Fuß spiegelt über Reflexzonen den ganzen Körper wieder. Mittels einer besonderen Massagetechnik, die sehr angenehm ist, können die inneren Organe positiv beeinflusst und harmonisierte werden.

Manipulativmassage nach Dr. Terrier: ca. 30 min.

Akute + chronische Gelenkschmerzen können mittels einer Methode eines Schweizer Arztes durch in Dehnung gebrachte Muskeln, gleichzeitig massiert werden, was sehr effektiv ist und zu deutlichen Linderungen der Schmerzen führen kann.

Methode nach Dorn: ca. 30 min.

Beinlängendifferenzen werden ohne Einlagen ausgeglichen oder verbessert was den Beckenschiefstand positiv beeinflusst und somit die Wirbelsäule aufrichtet. Außerdem können verdrehte Wirbel wieder in die richtige Position rutschen.

Spannungsausgleichsmassage nach Penzel: 60 min.

Mittels eines Massagestäbchens werden die Meridiane am Körper ausgestrichen und somit eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens erreicht.

Krankengymnastische Übungen: ca. 5 – 10 min.

Bewegungstherapie bei Schmerzzuständen und trainieren einer besseren Haltung.

Extensionen (Streckungen der HWS und LWS): ca. 5 min.

Bei Schulter-Nacken und Lendenwirbelsäulenverspannungen ist es sehr dienlich, diese Bereiche sanft zu dehnen, damit sich die Bandscheiben entspannen können und wieder mehr Flüssigkeit aufnehmen. Das führt dazu, dass die Wirbel mehr Abstand zueinander bekommen und die Nerven, die aus der Wirbelsäule austreten, entlastet werden.

Eisbehandlungen: ca. 5 – 10 min.

Bei Entzündungen der Muskeln und Gelenke wird mit Kältetherapie behandelt – große Eispackungen.

Reiki: mindest. 60 min.

Rei bedeutet Leben und Ki ist Energie. Mittels Handauflegen an bestimmten Körperbereichen kann die Lebensenergie gestärkt und ausgeglichen werden.